Auto News

Chip-Mangel verunsichert die Autoindustrie

Geklaute Autoschlüssel: Volkswagen stellt Strafantrag gegen Greenpeace

Europcar lehnt Übernahme durch Volkswagen ab

Nationaler Radverkehrsplan: CDU/CSU sehen eine "Supersache", Grüne für Tempo 30

heise+ | Elektroauto selber warten: Was in Eigenregie möglich ist

Elektroautos: Streit um CO2-Bilanz

Vorstellung: Peugeot 308 SW

Modellpflege für den Dacia Duster

1,8 ExaFlops KI-Rechenleistung: Teslas Supercomputer für Autopiloten

Mercedes C 300 e im Test: Plug-in-Hybrid mit riesiger Batterie und Schnellladung

Fahrbericht VW ID.4 GTX: Mehr Zugkraft für das Elektroauto

Erste Ausfahrt Opel Astra, Jahrgang 2022: Dynamisiert

Studie: Mobilitätswende bringt mehr neue Jobs als sie kostet

Elektroauto: Porsche will mit Customcells ab 2024 Hochleistungs-Akkus entwickeln

Volvo plant Akku-Gigafabrik mit VWs Batteriepartner Northvolt

BMW und Mercedes: Verbrennungsmotor bleibt, solange es Kunden dafür gibt

Letztes Audi-Modell mit Otto- oder Dieselmotor soll bis 2032/33 gebaut werden

Umfrage: 21 Prozent der Großstädter verzichten auf privaten Pkw

Apollo Moon: Robotaxi aus China von Baidu und BAIC

Arbeitgeberpräsident Dulger: "Batterie Übergangstechnologie zur Brennstoffzelle"

Podcast "Die Hupe": Griffe ins Klo Teil 2

Infostelle im Internet zu Fahrradparkplätzen an Bahnhöfen kommt

Automobilhersteller: EU-Automarkt erholt sich nach Einbruch durch Covid-19

Daimler und Volvo vergeben Brennstoffzellen-Großauftrag an Bosch

heise+ | Synthetischer Kraftstoff aus CO2: Was e-Fuels leisten können - und was nicht

Tesla in Grünheide: Umweltverbände gehen wieder vor Gericht

Autonome Autos: Unternehmen füllen ihre "Kriegskassen" mit Milliarden

Scheuer will Teslas Supercharger für alle öffnen

Eurovignette für Lkw wird stärker an CO₂ ausgerichtet

Deutsche Bahn will schneller klimaneutral werden

Was beim Autokauf beachtet werden sollte

Eine zentrale Frage beim Autokauf ist die nach dem Zustand des Autos. Diese Frage lässt sich oft schon mit einem Blick in den Geldbeutel klären, da ein ungefahrener Neuwagen natürlich immer teurer sein wird als ein gebrauchter Wagen. Beim Gebrauchtwagenkauf kommt es allerdings oft zu Streitigkeiten, welche dann vor dem Gericht geklärt werden müssen. Da das oft eine zusätzliche finanzielle Belastung bedeutet, sollte beim Kauf von Gebrauchtwagen genau darauf geachtet werden, von wem gekauft wird.

Welcher Kraftstoff soll getankt werden?

Ein weiterer wichtiger Punkt, welcher definitiv Beachtung in der Planung für das neue Auto finden sollte, ist die Frage nach dem Kraftstoff, mit dem das zukünftige Auto fährt.
Dieselfahrzeuge sind in der Anschaffung teurer und müssen außerdem teurer als Benzinfahrzeuge versichert werden. Die Kfz-Steuer ist zusätzlich prinzipiell etwas höher als bei Benzinern.
Jedoch ist im Gegenzug der Verbrauch beim Dieselfahrzeug etwas geringer als beim Benziner.
Es lässt sich, wenn man alle Kostenfaktoren einbezieht, ausrechnen, dass ein Diesel ab etwa 20.000 - 30.000 Liter Verbrauch im Jahr günstiger als ein Benziner ist. Darunter sollte definitiv lieber zum Benziner gegriffen werden. Und darüber ist die Anschaffung eines Benziners mit Umbau auf Bifuel (Benzin + LPG Flüssiggas) meistens eine ökonomisch und ökologisch geschicktere Variante als ein Dieselfahrzeug.

Unterhaltung des Fahrzeuges

Ab dem Zeitpunkt des Kaufs fallen Betriebs- und Unterhaltungskosten für das Fahrzeug an. Dazu zählen die Kfz-Steuer sowie die Kfz-Haftpflichtversicherung und die Kaskoversicherung. Die Kosten für Kfz-Steuer und Haftpflichtversicherung lassen sich dabei durch den Kauf eines schadstoffarmen Modells etwas drosseln. Weitere Infos zum Thema im E-Book Auto.

Autos für Diplomaten

Bestseller

Alle Preislisten Alle Bilder